das Magazin für  Insolvenzverwalter, Gerichte, Dienstleister, Wissenschaft, Banken, Versicherungen und alle, die am Thema Insolvenz interessiert sind
Ein Produkt der » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

17.12.2012 | Leonhardt Insolvenzverwalter | Mitteilung der Pressestelle
Investoren für Nachrichtenagentur dapd gefunden

Ex-N24-Chef Ulrich Ende will mit Partnern siebenstelligen Betrag investieren /

Gute Chancen für Erhalt bestehender Arbeitsplätze /

BERLIN, 14. DEZEMBER 2012. Ex-N24-Chef Ulrich Ende will mit weiteren Investoren den Betrieb der insolventen Gesellschaften der Nachrichtenagenturgruppe dapd übernehmen. In der nächsten Woche will die Gruppe einen siebenstelligen Betrag als neues Eigenkapital zur Verfügung stellen. Der Insolvenzverwalter der dapd nachrichtenagentur GmbH, der Berliner Rechtsanwalt Christian Köhler-Ma von der Kanzlei Leonhardt, konnte die Verhandlungen mit Ulrich Ende in der Grundzügen erfolgreich abschliessen. Auf einer Betriebsversammlung werden zur Zeit die Mitarbeiter von dapd über die Verhandlungen informiert.

"Die Vereinbarung mit Ulrich Ende bietet gute Chancen für den Erhalt der bestehenden Arbeitsplätze bei der Nachrichtenagenturgruppe. Voraussichtlich sind keine größeren Personalanpassungen über die bereits ausgesprochenen Kündigungen hinaus nötig. Mit der US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) konnte ich kürzlich einen Vergleich schliessen, der eine Weiterbelieferung der dapd mit Auslandsnachrichten bis zum 31. Januar 2013 vorsieht.

Dadurch ist die vollständige und vertragsgemäße Belieferung der Kunden sichergestellt. Ab nächster Woche will Ulrich Ende dann Gespräche mit den dapd-Kunden über die neuen Angebote führen. Der Vergleich mit AP gibt den Investoren damit genügend Zeit, neue Verträge mit den dapd-Kunden abzuschließen. Mit Ulrich Ende konnten wir für dapd einen Nachrichtenprofi und nicht einfach branchenfremde Finanzinvestoren gewinnen. Für die insolventen Gesellschaften von dapd zeichnet sich durch die grundsätzlichen Einigung mit Ulrich Ende eine nachhaltige Lösung ab. Für Mitarbeiter und Kunden der dapd sind das gute Nachrichten zum 3. Advent," erklärte Christian Köhler-Ma, Insolvenzverwalter der dapd nachrichtenagentur GmbH. Köhler-Ma ist auch Sachwalter der übrigen sieben Gesellschaften der dapd- Nachrichtenagenturgruppe, über die das Amtsgericht Berlin am 1. Dezember das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet hatte. In den nächsten Wochen will Köhler-Ma die Vereinbarung mit Ende dann konkret umsetzen.

Nähere Informationen:

Christian Köhler-Ma, Insolvenzverwalter und Rechtsanwalt, Kurfürstendamm 26 A, 10719 Berlin, Tel. 030-8859030, Fax: 030-885903100

www.leonhardt-rechtsanwaelte.de

LEONHARDT Rechtsanwälte Insolvenzverwalter Notare
Dr. Jochen Mignat,
Dr. Mignat PR,
Am Hexenpfad 11,
63450 Hanau,
Tel. 06181-50791-22,
Fax 06181-50791-11,
pr@mignat.de

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren